Leistungen

In regelmässigen Abständen sollten Sie Ihren Sattel auf die korrekte Passform kontrollieren lassen - dies sollte zumindestens jährlich stattfinden - denn mit der Zeit verändert sich sowohl die Statur Ihres Pferdes als auch die Polsterung Ihres Sattels. Durch die Passformkontrole verhindern Sie, dass ein ehemals gut passender Sattel Druckstellen verursacht. 

Folgende Leistungen werden angeboten:

  • Reine Sattelüberprüfung bzw. Passformkontrolle
     
  • SATTEL-CHECK (vermessen des Pferdes, besprechen von Assymetrien, Begutachtung des Sattels am Stand - danach auch in Bewegung möglich, Besprechung darüber, was geändert werden kann und sollte, Änderungen welche direkt vor Ort gemacht werden können - werden durchgeführt, danach nochmalige Kontrolle in der Bewegung am Pferd mit Reiter. 
     
  • Wenn kein passender Sattel vor Ort ist, eventuelles Vermitteln von Sätteln - gleiches Procedere wie beim Sattel-Check bzw. bei der Sattelüberprüfung. 
     
  • Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit Ihrem Physiotherapeuten, Chiropraktikern, Tierärzten, Trainern etc.

 Folgende Fragen werden oft an mich gestellt: 

  • Warum kostet ein Termin zur Sattelprüfung bzw. der Termin zum Sattel-Check eventuell mehr als bei "reinen" Sattelverkäufern? 
  • Andere machen das alles umsonst ... warum Sie nicht?
  • Was soviel soll ich zahlen - fürs Sattel checken - ansehen?
  • Sie wollen doch ein Geschäft machen und eventuell den Auftrag erhalten - warum soll ich dann diesen Erst-Termin bezahlen?

Dazu möchte ich folgendes klarstellen: 

  1. ​​Ich arbeite markenunabhängig.
     
  2. Meine Absicht bei unserem Satteltermin ist es, Sie neutral darüber zu informieren, ob der gezeigte Sattel für dieses Pferd passt oder nicht ... welche Möglichkeit es gibt, den Sattel "passender" für das Pferd zu machen - vorausgesetzt, dass der Sattel auch zu dem Reiter passt und den gewünschten Anforderungen gerecht wird. ---> daher steht immer das Pferd und der bereits vorhandene Sattel im Vordergrund!!!
    Ich sage nicht sofort: "Der Sattel passt gar nicht für das Pferd, ABER zufällig habe ich gerade einen passenden Sattel für Sie dabei ..." sondern wir werden versuchen, eine passable Lösung für Pferdebesitzer, Reiter und Pferd zu finden und zu erarbeiten. 
     
  3. Weiers solte der Kunde sich die Frage stellen, wenn "die Dienstleistung" kostenlos angeboten wird - wie funktioniert es dann für das Unternehmen kostendeckend zu arbeiten?
     
  4. Fundiertes Wissen, Arbeitszeit und vieles mehr (Ausbildung, Auto, Arbeitsmaterial usw) kostet Geld und von einem "Dankeschön für Ihre kompetente Beratung" kann ich nicht die Kosten meines Betriebes decken ... 
     
  5. Ich berate unabhängig, nach besten Wissen und Gewissen mit der Absicht Pferd-Reiter glücklicher zu machen.

 


Datenschutzerklärung